Führung: „Von Hexen und Landgräfinnen“

Führung: „Von Hexen und Landgräfinnen“

Wann:
Mittwoch, 15. Juli 18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schloss
Adresse:
Treffpunkt: Bushaltestelle im Schlosshof, Schloss 3, 35037 Marburg

Veranstalter:
Marbuch Verlag
Anmeldung:
ja, kostenfreie Veranstaltung

Die wechselhafte Geschichte des Marburger Landgrafenschlosses wird ebenso in den Blick genommen wie das Delikt der Hexenverfolgung in der Frühen Neuzeit.

Die Führung geht auf die Baugeschichte des Marburger Schlosses ein und auf berühmte hessische Landgräfinnen, wie Sophie von Brabant oder Anna von Katzenelnbogen, die in diesem Kontext von großer Bedeutung waren. Auch auf die Landgräfin Hedwig Sophie, unter deren Regierung der Hexenprozess gegen Katharina Lips aus Betziesdorf stattfand, wird vorgestellt.

Das Schloss wird von außen, der Hexenturm von außen und innen besichtigt.

Teilnahme ausschließlich mit Voranmeldung.